Sparkasse Osnabrück

Circa 300.000 Personen und Unternehmen nutzen in der Region Osnabrück den Service und die Betreuung durch die Sparkasse Osnabrück. Über 180.000 von ihnen haben ein Girokonto. Das bedeutet: Keine andere Bank ist im Wirtschaftsraum Osnabrück derart präsent. Es bedeutet auch: Ohne eine moderne, funktionssichere Kommunikationsplattform lassen sich die Geschäftsprozesse im Gesamtverbund von Hauptstelle und Filialen nicht effektiv abwickeln.

Exakt solch eine Plattform hat OSMO für die Sparkasse Osnabrück installiert. Genauer gesagt: ein über WAN Wide Area Network vernetztes ITK-System.

Einige Fakten: Mehr als 1.600 Ports für die über IP angeschlossenen Endgeräte wurden realisiert. 120 dezentrale Amtsanschlüsse und redundant ausgelegte Servertechniken gewährleisten die jederzeit hohe Verfügbarkeit des ITK-Systems. Mit einer speziellen Verschlüsselungstechnik ist der Sprachverkehr wirkungsvoll gegen unerlaubtes Abhören gesichert. Und neben computergestützter CTI Telefonie wurden auch Leistungen wie Mobilfunk- und SMS-Integration eingerichtet.

Eine besondere Anforderung: die Realisierung des ServiceCenter-Bereichs als zentraler telefonischer Anlaufpunkt für die Sparkassenkunden. Das ServiceCenter-System umfasst jetzt 75 Agentenarbeitsplätze. An jedem von ihnen können Kunden schnell und professionell betreut werden, falls die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse Osnabrück nicht über ihre Durchwahl erreichbar sind. Dazu ist das System mit 150 sogenannten Piloten, also differenzierten Eingangskanälen, ausgestattet, um Kunden bestmöglich und umgehend bedienen zu können.

Bevor das neue ITK-System in Betrieb gehen konnte, war zudem die vorhandene Netzinfrastruktur auf voice-over-IP-Tauglichkeit zu prüfen. Dafür simulierte OSMO mit einer besonderen Messtechnik einen Telefongeschäftsverkehr auf den vorhandenen IP-Leitungen und maß die Verbindungsqualität. Nach dem erfolgreichen IP-ready-Check ging das Gesamtsystem in den Probebetrieb und erst danach in den Geschäftsbetrieb – und zwar ohne dass das Tagesgeschäft gestört wurde. Die Umschaltung vom alten auf das neue Telefonsystem fand lautlos an nur einem Wochenende statt.

Stand: 2014

Projektübersicht

AUFTRAGGEBERSparkasse Osnabrück
BRANCHEFinanzwesen
STANDORTE62 in der Stadt und im Landkreis Osnabrück
MITARBEITER1300
WEBSITEwww.sparkasse-osnabrueck.de

Projektdetails

Mehr als 1600 Ports
Hochverfügbarkeit aller Systeme (Standortübergreifend)
einheitliche Administraion aller Standorte
ca. 60 Außenstellen im Verbund
Gesprächsaufzeichnung
zentralisiertes Inbound ServiceCenter
Notfallkonzepte mit Carrier